Hallo, ich bin Anna. Schön, dass du da bist!

Aufgewachsen bin ich in zwei Kulturen und in schlichten Verhältnissen. Als Kind habe ich im Bett gelegen und mir eine bessere Welt für mich erträumt.

Heute weiß ich, dass man das „visualisieren“ nennt und ich weiß, dass jeder dazu in der Lage ist, sich seine Welt zu erschaffen.

Meine Mutter war in meiner Kindheit sehr fleißig und hat immer rund um die Uhr für uns funktioniert. Da ich es nicht anders kannte, dachte ich, es wäre total normal sich als Frau zu verausgaben. Und so habe ich es ihr in den ersten Jahren als Mama gleichgemacht. Ich fühlte mich wie eine Maschine, fremdbestimmt und immer mit der Absicht noch mehr zu schaffen, noch besser zu werden. Immer mit dem Fokus im Außen und der Hoffnung auf Anerkennung und Zugehörigkeit, bis ich vor Erschöpfung innerlich zusammenbrach.

Ich war so damit beschäftigt den äußeren Schein zu wahren, dass alles andere hinten anstehen musste. Die kostbare Zeit mit meinen Kindern, mit meinem Mann und erst recht die Zeit mit mir selbst.
Als ich vor einigen Jahren erkannte, dass mein zwanghafter Perfektionismus nur ein Werkzeug ist, um die äußere Fassade glatt zu halten, hat mich das zutiefst verletzt und gleichzeitig wachgerüttelt. Ich habe erkannt, dass ich den ganzen Aufwand nur deshalb betrieben habe, um niemandem die Chance zu geben, mich zu kritisieren – denn wenn Kritik kommt, kommen Gefühle und mit Gefühlen habe ich nicht gelernt umzugehen. Mir fehlte schlichtweg das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit, dass ich okay bin. 

Nach dieser Erkenntnis legte ich bewusst den Schalter um und sorgte dafür, dass all meine über die Jahre zerstreuten Einzelteile wieder zu einem vollständigen und heilen Puzzle werden. Ich lernte alles zum Thema Persönlichkeitsentwicklung, was mir unter die Finger kam. Ich bin trotz kleinen Kindern, einem voll berufstätigen Mann und dem Wohnort auf einer abgelegenen Insel ständig in ganz Europa unterwegs gewesen, um für mich zu lernen, wie ich wieder zu meinem echten Kern finde und wie ich meiner Intuition vertrauen kann. Ich wollte lernen wie das möglich ist sich von den alten Geschichten zu befreien und in den Frieden und in die Liebe mit sich selbst zu kommen.

Parallel habe ich mich zum Coach ausbilden lassen und dieses online Coaching Business gestartet um selbstbestimmt von zu Hause aus zu arbeiten um unabhängig und flexibel zu sein. Außerdem wollte ich nicht mehr wie eine Besessene von A nach B hetzen und in diesem Hamsterrad einer Working Mum weiterleben. Meine Ziele waren L.E.B.E.N, Freiheit für meine Familie, Freiraum für mich und mehr Zeit und Möglichkeiten für meine Träume und Visionen. Seitdem gehe ich Schritt für Schritt kümmere ich mich liebevoll um mich und bestaune alle Wunder die mir seitdem täglich begegnen.

Ich habe für mich gelernt, dass ich weder meine Gedanken noch meine Gefühle bin. Dass meine Vergangenheit und meine Prägungen nicht darüber bestimmen dürfen, wie bunt und schön ich mir mein Leben mache. Ich habe gelernt, dass Selbstvertrauen, Glück und Zufriedenheit für alle möglich ist und das es etwas ist, was jede Frau lernen kann!! Doch vor allem habe ich gelernt, dass die verrücktesten Sachen möglich sind, wenn du dich traust für dich und deine Bedürfnisse aufzustehen und dir endlich das zu holen was dir gut tut. Dann ist Magie vorprogrammiert.  

Und wenn du genau das auch willst, zeige ich dir, wie auch du es schaffen kannst!

Nach oben