31301956_10212787165215431_8687186064764305408_n

Die Ver­bin­dungs­frau und der Raum

Ich hat­te frü­her schon das Wort Ver­bin­dung im Sinn. Damals habe ich den Zusam­men­hang aber noch nicht ver­stan­den und den roten Faden für mich nicht erkannt.

Heu­te ist es anders. Heu­te ist die­se Ver­bin­dung das, was mir unter den Fin­ger­nä­geln juckt. Das, was mich eupho­risch in die Luft sprin­gen und am Wochen­en­de arbei­ten lässt und vor allem ist es das, was mich zutiefst berührt und glück­lich macht.

Ich lie­be es, wenn Men­schen sich ver­bin­den. Vor allem aber lie­be ich es, wenn Frau­en und Müt­ter sich ver­bin­den. Die Ver­bin­dung und der Aus­tausch zwi­schen uns Frau­en ist heil­sa­mer und frucht­ba­rer als jeg­li­che Medi­zin auf die­sem Pla­ne­ten.

Als ich mein Busi­ness gegrün­det habe, hat­te ich eine kla­re Visi­on von einem Raum für Frau­en. Ein Raum, in dem man über Gefüh­le spre­chen kann als wäre es das nor­mals­te auf der Welt. In dem man über Ängs­te spre­chen kann ohne Sor­ge vor Kri­tik und Ableh­nung. Ein Raum, in dem es kei­ne Tabus gibt, in dem nicht ver­gli­chen und nicht bewer­tet wird.

Ein Raum, in dem man Mög­lich­kei­ten ent­deckt, Wege für sich erkennt und lernt sich Frei­raum zu schaf­fen. Ein Raum, in dem man sich zei­gen kann, sicht­bar wer­den kann so wie man ist und erken­nen kann, wie schön es ist bedin­gungs­los ange­nom­men zu wer­den.

Ein Raum, in dem Frau­en auf­ste­hen und sich ihre Frei­heit und Unab­hän­gig­keit holen. Ein Raum, in dem Frau­en selbst­ver­ant­wort­lich mit ihrem Leben und ihrem Glück umge­hen.

Ein Raum für Frau­en, die in dem Tru­bel unse­rer Zeit und all den Her­aus­for­de­run­gen mit Fami­lie und Beruf ihren Faden ver­lo­ren haben. Frau­en, die ihre Träu­me auf­ge­ge­ben haben und sich allei­ne füh­len. Frau­en, die bereit sind ihre Kom­fort­zo­ne zu ver­las­sen, um den Faden wie­der auf­neh­men, wie­der zu sich selbst zu fin­den und fried­vol­ler mit sich selbst zu sein..

Ein Raum für Frau­en, die mutig genug sind mehr zu lie­ben und mutig genug sind ihre Power hoch­zu­fah­ren. Frau­en, die ler­nen wol­len ihre Gren­zen zu ach­ten und zu schüt­zen, weil sie müde sind erschöpft zu sein. Frau­en, die Schluss machen wol­len mit Jam­mern, die kein Opfer mehr sein wol­len son­dern Schöp­fer ihres eige­nen Lebens.

Frau­en, die nie­man­dem mehr fol­gen wol­len, son­dern ihre eige­ne Wahr­heit suchen – trotz Fami­lie und Ver­pflich­tun­gen. Kurz: Ein Raum, in dem Frei­raum geschaf­fen wird und inne­rer Wachs­tum statt­fin­det!

Die­ser Raum ist kei­ne Visi­on mehr und wir sind heu­te über 700 Frau­en in der kos­ten­frei­en Face­book-Grup­pe und es wer­den immer mehr. Die­ser Raum, die­se Grup­pe ermög­licht Ver­bin­dung und dar­aus ent­steht inten­si­ve und per­sön­li­che 1:1 Arbeit mit den Frau­en und mir. Durch mein Grup­pen­pro­gramm ‑MACH DICH FREI- ent­ste­hen tie­fe Ver­bin­dun­gen zwi­schen den Frau­en unter­ein­an­der und das ist ein­fach nur schön.

Jetzt gera­de sit­ze ich hier im Flie­ger nach Mal­lor­ca und fra­ge mich, wie kann ich noch mehr Ver­bin­dung für die Frau­en schaf­fen? Wie kann ich dir noch mehr die­nen? Wie schaf­fe ich es, dass du dich zeigst mit dei­ner Situa­ti­on? Denn dann ste­hen auto­ma­tisch auch ande­re auf und schaf­fen sich den Frei­raum in ihrem Leben.

Bist du bereit dir dei­nen Frei­raum zu holen? Dann sei dabei. Hier geht es zum kos­ten­frei­en Coa­ching (mit Bewer­bung) in mei­ner Grup­pe

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zum Datenschutz: Wir benötigen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, damit Sie einen Kommentar einstellen können. Die Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind sicher. Mehr Informationen finden Sie in unserer → Datenschutzerklärung in der Fußzeile. Durch das Absenden erklären Sie sich mit dieser Regelung einverstanden.

*

Nach oben