darius-soodmand-116255

In dir muss bren­nen, was du in ande­ren ent­fa­chen willst

Kennst du das? Die­se wahn­sin­nig erfolg­rei­chen Men­schen? Denen die Son­ne aus dem Hin­tern scheint und aus allem, was sie anpa­cken, wird Gold?

Kennst du die­se Men­schen? Ich schon, denn sie sind mei­ne größ­ten Vor­bil­der.

Ich habe mich lan­ge Zeit mit den Gemein­sam­kei­ten all die­ser Men­schen beschäf­tigt. Ich woll­te wis­sen, was sie machen und wor­auf ich ach­ten muss und was ich nach­ma­chen kann.

Mich hat fas­zi­niert, was die­se Men­schen alles gemein­sam haben.

Die­se Schnitt­stel­len haben mein Herz höher­schla­gen las­sen. Ich habe unzäh­li­ge Bücher gele­sen und im Netz alles dazu ver­schlun­gen, was ich sah.

Oft sind das Ver­hal­tens­wei­sen, Ritua­le oder bestimm­te Ein­stel­lun­gen, Gedan­ken­gän­ge und Umgän­ge, die die­se Men­schen ver­bin­den.

Aber die Basis all des­sen, die Grund­vor­aus­set­zung, der größ­te Fak­tor für das Gelin­gen dei­nes Pro­jek­tes ist nur eines:

Es ist so selbst­ver­ständ­lich und ein­leuch­tend.

Es ist abso­lut logisch und klar.

Viel­leicht fällt es des­halb so vie­len so ver­dammt schwer es umzu­set­zen?

Es ist so ein­fach und lei­der doch so wahn­sin­nig sel­ten zu beob­ach­ten.

Es ist das Leuch­ten in dei­nen Augen.

Es ist die Begeis­te­rung in dei­ner Stim­me.

Es ist die Lie­be in dei­nem Blick.

Es ist die Ener­gie die fließt, wenn du von dei­nem Busi­ness sprichst.

Es ist die Lie­be zu dei­nem Busi­ness und der Stolz auf dei­ne Fähig­kei­ten.

Brennst du für dein Pro­dukt oder dein Pro­jekt? Fin­dest du dein Pro­dukt so cool, dass du es am liebs­ten sel­ber kau­fen wür­dest? Soll­test du!

Denn in dir muss bren­nen, was du in ande­ren ent­fa­chen willst.

Kennst du das auch, wenn du von dem Leuch­ten in den Augen dei­nes Gegen­übers in den Bann gezo­gen wirst? Erzähl mir dei­ne Geschich­te, ich freu mich drauf!

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zum Datenschutz: Wir benötigen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, damit Sie einen Kommentar einstellen können. Die Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind sicher. Mehr Informationen finden Sie in unserer → Datenschutzerklärung in der Fußzeile. Durch das Absenden erklären Sie sich mit dieser Regelung einverstanden.

*

Nach oben