judah-legge-242045

Wenn ich ein Tier wäre, was wäre ich dann?

Wenn ich ein Tier wäre, was wäre ich dann? Ganz klar, eine Giraf­fe!

Jetzt mal ganz ehr­lich, wie cool wäre das denn bit­te? Ich hät­te so einen lan­gen Hals, wür­de gemüt­lich durch die Gegend lau­fen und mich von nix und nie­man­dem stres­sen las­sen. Ich hät­te voll den Über­blick, alles im Griff und ich hät­te Weit­sicht satt.

Weil ich ja so einen lan­gen Hals hät­te, wür­de ich über allen mög­li­chen Dra­men ste­hen. Weil die Sicht auf die Din­ge da oben ja ein­fach kla­rer ist und die Emo­tio­nen und Gefüh­le schon gefil­tert sind, in wahr und nicht wahr. Das wäre echt prak­tisch!

Zu jeder Tages und Nacht Zeit wäre ich voll bewusst, weil ich ja per­ma­nent mit mei­nem Kopf da oben bin und nicht in dem Gewu­sel da unten. In die­sem manch­mal kom­pli­zier­ten und teil­wei­se unsin­ni­gen Cha­os. Ich wäre fokus­siert, klar, gedul­dig, demü­tig und ich wäre stets „sau­ber“. Sau­ber im Sin­ne von Rein, im Sin­ne von, dass ich mei­nen eige­nen Kram nicht mit in mei­ne Arbeit neh­me. Das ich offen bin, dass ich nicht bewer­te, dass ich in Lösun­gen den­ke und in Mög­lich­kei­ten. Mit der guten Luft da oben, kein Pro­blem!

Wäre ganz schön cool so eine Giraf­fe zu sein. Vor allem, weil die Giraf­fen Weib­chen sich zusam­men­tun und sich gemein­sam um den Nach­wuchs küm­mern, damit jede ein­zel­ne genü­gend Zeit zum Fres­sen hat. Das gefällt mir sehr gut. Und sie ver­stän­di­gen sich mit einer Art von Ultra­schall Tönen mit nied­ri­ger Fre­quenz. Töne die Men­schen erst gar nicht hören kön­nen. Das fin­de ich auch ziem­lich cle­ver.

Wich­tig zu erwäh­nen ist auch, dass Giraf­fen abso­lut ein­zig­ar­tig sind. Jede Fell­zeich­nung ist ein Uni­kat wie ein Fin­ger­ab­druck. Genau so wie bei jeder ein­zel­nen Frau von uns. Cool oder?

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zum Datenschutz: Wir benötigen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, damit Sie einen Kommentar einstellen können. Die Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind sicher. Mehr Informationen finden Sie in unserer → Datenschutzerklärung in der Fußzeile. Durch das Absenden erklären Sie sich mit dieser Regelung einverstanden.

*

Nach oben